LEAG - die neue Lausitzer Energie

Wir liefern Energie – zuverlässig bei allen Wetterlagen, flexibel und bezahlbar. Dafür arbeiten unsere 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie machen LEAG zum größten ostdeutschen Energieunternehmen und einem der größten privatwirtschaftlichen Arbeitgeber Ostdeutschlands. Braunkohle sorgt heute für ein Viertel der deutschen Stromerzeugung. Rund 60 Millionen Tonnen Braunkohle gewinnen wir jährlich in unseren Tagebauen. Fast jede zehnte Kilowattstunde Strom, die in Deutschland verbraucht wird, produzieren unsere Kraftwerke in Brandenburg und Sachsen.

Wir sorgen auch für Perspektiven in der Region – nicht nur mit der Ausbildung von etwa 600 jungen Menschen. Bis zu eine Milliarde Euro jährlich beträgt der Umsatz bei unseren Partnerunternehmen. Die zeitnahe Rekultivierung der Tagebaue schafft eine sichere und nachhaltige Bergbaufolgelandschaft mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Wir setzten auf eine Zukunft mit Bergbautradition, eingebettet in Deutschlands Vorzeigeprojekt, die Energiewende.

Die Eigentümer der LEAG

Die LEAG ist die gemeinsame Marke der Lausitz Energie Bergbau AG und der Lausitz Energie Kraftwerke AG. Beide Unternehmen gehören je zu 50 Prozent der Energetický a Průmyslový Holding (EPH) und der PPF Investments.

Mehrheitseigentümerin und Holding-Gesellschaft der beiden LEAG-Unternehmen ist die Lausitz Energie Verwaltungs GmbH. Sie gehört ihrerseits zu 100 Prozent der LEAG Holding, a.s. mit Sitz in Prag. Die Verwaltungs GmbH übernimmt ausgewählte Dienstleistungen wie das Rechnungs- und Steuerwesen für die beiden LEAG-Unternehmen.

Die Organisation der LEAG

Eine Marke - zwei Unternehmen. Das LEAG-Unternehmen Lausitz Energie Bergbau AG verantwortet die Lausitzer Braunkohlentagebaue sowie die Veredlung des Rohstoffs im Industriepark Schwarze Pumpe. Die Transport- und Speditionsgesellschaft Schwarze Pumpe mbH (TSS GmbH) und das Planungs- und Serviceunternehmen GMB GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der Bergbau-Sparte.

Die Lausitz Energie Kraftwerke AG ist für den Kraftwerkspark zuständig. Dazu gehört neben den Lausitzer Braunkohlenkraftwerken auch einer der beiden Kraftwerksblöcke am Standort Lippendorf bei Leipzig. Zudem hat die Lausitz Energie Kraftwerke AG die Betriebsführung des gesamten Kraftwerks Lippendorf inne. Es bezieht seine Braunkohle aus dem Tagebau „Vereinigtes Schleenhain“ der MIBRAG im Mitteldeutschen Revier. Die MIBRAG gehört ebenfalls zu EPH.

Mehr zu den Geschäftsfeldern

Das Management

Wir stehen vor großen Herausforderungen. Aber wir sind gut gerüstet, um diese zu meistern. Lernen Sie das Management der LEAG kennen.

Regionales Engagement an unseren Standorten

Egal ob sportlich aktiv oder interessiert, ob jung oder alt. Mit unseren Sponsorings und Kooperationen nehmen wir am gesellschaftlichen Leben an unseren Standorten in der Lausitz und Lippendorf Anteil. Vielfalt, Fairplay und Toleranz stehen ganz oben auf der Agenda.

Schul-Cup Lausitz

Der jährlich stattfindende Schul-Cup Lausitz hat sich als beliebte Schulsportveranstaltung etabliert. Schülerinnen und Schüler können sich im Basketball und im Schach messen.

Eishockeymannschaft Lausitzer Füchse

EHC Lausitzer Füchse

Neben dem Bergbau hat auch Eishockey eine lange Tradition in der Lausitz. Wir unterstützen den Eishockeyverein Lausitzer Füchse in Weißwasser und stellen Tickets für soziale Einrichtungen zur Verfügung.

FC Energie Cottbus

Dass Kumpel zu ihrem Revierverein stehen, ist selbstverständlich. Auch wir unterstützen als Sponsor vor allem die Jugendarbeit und vergeben regelmäßig Tickets an soziale Einrichtungen.

Vielfalt und Toleranz

Wir sind Kooperationspartner des Handlungskonzepts „Tolerantes Brandenburg“ und fördern den Verein Cottbuser Aufbruch. Beide engagieren sich für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit.

Kleinsponsoring

Hunderte Vereine, Feste und Initiativen machen Regionen lebens- und liebenswert. Wir unterstützen ihr Engagement im Umfeld unserer Standorte.

Ihre Sponsoring-Anfrage

Stiftung Lausitzer Braunkohle

Im Jahr 2004 wurde die Stiftung Lausitzer Braunkohle gegründet. Ihr Ziel ist es, das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Umfeld der Lausitz zu beleben.

Mehr zur Stiftung Lausitzer Braunkohle

Geführte Touren

Ob Tagebau, Kraftwerk oder Verwaltungsgebäude: Schauen Sie sich um. Unsere Mitarbeiter informieren Sie bei einer Besichtigung. Für Besuchsanfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

 

 

Beziehung zu Geschäftspartnern

Lieferanten und Dienstleister erbringen einen wichtigen Beitrag in unserer Wertschöpfungskette. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an. Dabei stehen neben der Wettbewerbsfähigkeit die Qualität, Zuverlässigkeit und Innovationsbereitschaft im Vordergrund. Überzählige Wirtschaftsgüter und Lagerbestände bieten wir in Ausschreibungsverfahren an.