Sachsen-Anhalt, Landkreis Wittenberg

Vockerode

ehemaliger Kraftwerksstandort 

Mit dem Anschluss an die Autobahn A9 und der Elbe in unmittelbarer Nähe hält Vockerode eine Menge überzeugender Vorteile für einen attraktiven Standort bereit.

Vockerode ist ein geschichtsträchtiger Ort an der Elbe. Einst Fischerdorf, dann Schiffsmühle und schließlich im 20. Jahrhundert Standort des zwischenzeitlich größten Braunkohlewerkes Deutschlands.

 

Entfernung vom Standort

  • 2,5 km: Autobahn A9, AS Vockerode
  • 5 km: Bundesstraße B107
  • 50 km: Autobahnkreuz (A9/A14)
  • 60 km: Flughafen Leipzig/Halle
  • 66 km: Leipzig
  • 110 km: Flughafen Berlin-Schönefeld
  • 130 km: Berlin
Eigentümer
Lausitz Energie Kraftwerke AG
Verfügbare Flächen
ca. 5 ha
Kategorie
Industrie- und Gewerbegebiet

Einwohnerzahlen

ca. 2.223.000

Land Sachsen-Anhalt

ca. 127.000

Landkreis Wittenberg

ca. 8.400

Oranienbaum-Wörlitz

Technische Daten

Flächen
verfügbare Flächen
ca. 5 ha
Bauleitplanung
im Flächennutzungsplan ausgewiesen als Industrie und Gewerbe (GI/GE)
technische Erschließung
Elektroenergie
Fernwärme
Trinkwasser
Abwasser
Telekommunikation
Straßenanschluss

1. Ein-/Ausfahrt B99
öffentliche Straße - Griesener Straße
(Eigentümer: Stadt Oranienbau-Wörlitz)

2. Resterschließung
Privatstraße
(Eigentümer: Lausitz Energie Kraftwerke AG)
 

Ansprechpartner

Tim Kahlen

Immobilienmanager

0355 2887 2525