Durch Teilnahme an der Pflichtunterweisung nach Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) § 12, Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) § 9 sowie der Vorschrift 1 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) soll die Zahl von Unfällen im Elektrobereich gesenkt werden. Gefahren beugen Sie vor, indem Sie Ihr Wissen über Vorschriften und Bestimmungen zur Unfallverhütung aktualisieren.

  • Umsetzung der Forderungen aus DGUV-Vorschrift 1, DGUV-Vorschrift 3 und VDE 0105 Teil 100
  • Gefahren durch den elektrischen Strom
  • „Befähigte Personen“ im Elektrobereich
  • Einsatz von Hilfskräften
  • Verhalten bei Störungen und Schäden an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Unfallschwerpunkte und Beispiele aus der Praxis
  • Arbeiten in der Nähe von spannungsführenden Teilen
  • Arbeiten unter Spannung VDE 0105 T 100, Kategorie A

Dauer: 1 Tag 
Preis: 400,00 Euro

Ihr Ansprechpartner: 

Falk Skorna
Telefon: 03542 874   357
E-Mail: falk.skorna@leag.de