News 03.03.2017

„Die LEAG wird die Energiewende noch für Jahrzehnte als zuverlässiger Stromlieferant begleiten“

Dr. Markus Binder ist frisch in der Lausitz angekommen. Am 1. März hat er das Ressort Finanzen im Vorstand der LEAG übernommen. Binder kommt von der Grosskraftwerk Mannheim AG in die Lausitz. Wir sprachen mit Ihm über seinen ersten Eindruck:

Herr Dr. Binder, am Mittwoch war ihr erster Arbeitstag in der Lausitz. Wie sind Sie empfangen worden?

Freundlich, offen und sehr hilfsbereit! Dadurch ist mir der Start in meiner neuen Aufgabe sehr leicht gefallen.

Was hat Sie zu dem Wechsel in die Lausitz bewogen?

Die LEAG ist ein wichtiger Garant für eine sichere, von Sonne und Wind unabhängige Stromversorgung – nicht nur in der Lausitz. Etwa jede zehnte Kilowattstunde Strom, die in Deutschland 2016 produziert wurde, stammt von der LEAG. An dieser Aufgabe als Finanzvorstand mitzuwirken, ist spannend und reizvoll. Darüber hinaus konnte ich in meiner kurzen Zeit hier bereits feststellen, dass Cottbus und die Lausitz viel zu bieten haben, um sich auch privat wohlfühlen zu können.

Wie ist Ihr erster Eindruck  der LEAG?

Die LEAG ist ein Unternehmen mit einer sehr engagierten, hochqualifizierten und professionellen Belegschaft, die sich Ihrer hohen Verantwortung für die Versorgungssicherheit, für die Umwelt und für die Region bewusst ist.

Was sind in Ihren Augen die größten Herausforderungen?

Als großer konventioneller Energieerzeuger wird die LEAG noch für Jahrzehnte die Energiewende als zuverlässiger Stromlieferant begleiten. Dass hierbei auch die wirtschaftliche Perspektive stimmt, ist aufgrund der aktuell schwierigen Situation auf dem Strommarkt sicher kein Selbstläufer. Hier werden wir alle gefordert sein. Aber mit Blick auf die guten Voraussetzungen, die die LEAG unter anderem mit dem heimischen und effizienten Energieträger Braunkohle mitbringt, ist mir nicht bange.

Hatten Sie im Vorfeld schon Gelegenheit, sich in Cottbus und Umgebung umzusehen? Zieht Ihre Familie mit um?

Den ersten Kontakt zu Cottbus und dem angrenzenden, sehr reizvollen Spreewald hatten meine Partnerin und ich an einem herrlichen Spätsommerwochenende zur Zeit des Lausitzer Herbstmarktes. Da fällt der Start in der Region leicht und macht neugierig auf mehr. Wir haben auch schon einen neuen Wohnsitz in Cottbus gefunden und sind sicher, dass wir uns schnell einleben und wohlfühlen werden.

Mehr Informationen zum Management finden Sie hier.

 

 

Dr. Markus Binder ist seit 1. März der neue Vorstand für Finanzen bei der LEAG, Foto: Andreas Franke