Kultur

Abgehört

Es steckt Musik drin im Revier. Das wissen auch unsere Mitarbeiter und verraten ihre Geheimtipps für die lau(t)en Sommernächte im Revier.

Karola Hipko

Karola Hipko spielt Akkordeon und das gleich in zwei Gruppen – ihr Tipp für besondere Erlebnisse vor einmaliger Kulisse: Der Musiksalon auf Gut Geisenhof, dem Kulturformum der Lausitzer Braunkohle.
Foto #1: Andreas Franke

Udo Sommer

Udo Sommer aus der Instandhaltung rockt mit seinem Bass und seiner Band „Tante Ulla“. Er empfiehlt das Comicaze in Cottbus. Jeden Freitag gibt’s hier Live-Musik, handgemacht und bei freiem Eintritt.
Foto #2: Andreas Franke

Marco Bedrich

Swing am Speerufer: Die Lübbener Kahnnacht ist Pflicht für Retrofans“, sagt Marco Bedrich aus der Kommunikation, der mit seiner 10-köpfigen Band TOTAL Coversong der Blues Brothers sowie anderer Soul- und Jazzgrößen auf die Bühnen des Reviers bringt.
Foto #3: Andreas Franke

Felix Nytsch

DJ und Leittechniker Felix Nytsch entspannt am Liebsten in der Oceans Beach Bar am Stausee Bautzen oder in Hipos Beach Bar am Dreiweiberner See. Dort legt er auch auf und zwar am 30. August ab 18 Uhr.
Foto #4: Andreas Franke


Pssst, Gundermann-Fans aufgepasst!

Die Lausitzpremiere der Filmbiografie des Lausitzer Baggerfahrers und Liedermachers findet am 22. August ab 19:30 Uhr im Amphitheater Senftenberg statt. Konzert inklusive! Gedreht wurde unter anderem im Tagebau Nochten.

Mehr darüber in unserem Blogbeitrag:

Baggerfahrer, Poet, Sänger – Gundermann