Wo einst Baumwolle gesponnen wurde, werden heute Ideen zur Geschäftsreife gebracht. SpinLab – der Start-Up-Beschleuniger der Handelshochschule Leipzig bringt Gründer und Unternehmen zusammen. Auch LEAG ist dabei, als Partner im Thema Energie.

Wir haben uns die Räumlichkeiten von SpinLab näher angeschaut und mit zwei StartUps und dem für die Kooperation verantwortlichen Kollegen Robert gesprochen.

 

WAS?
Start-up-Accelerator der Handelshochschule Leipzig, in dem Ideen zur Marktreife gebracht werden
WIE?
Pro Jahr zwei Klassen für Energie, E-Health, Smart City & Querschnittsthemen. 300-500 Gründer bewerben sich pro Klasse, 8 Start-ups werden zugelassen, LEAG ist Partner beim Thema Energie
WER?
Gründer aus der ganzen Welt, vorrangig aber aus Deutschland und Europa mit ausgereifter Idee/Prototypen
Robert, Unternehmensentwicklung
Die Leipziger Gründerszene passt zu uns. Hier wird an bodenständigen Lösungen mit internationaler Strahlkraft gearbeitet. Wenn es darum geht, unsere Anlagen und Services zu verbessern oder neu zu denken, braucht es neben externen Innovationsschmieden aber auch mutige Ideen aus unserer Mitte!

Erste Kooperationen

„Energiekoppler“

Netzwerk, um sektorübergreifendes Energiemanagement technologieoffen und hochautomatisiert zu gestalten

www.energiekoppler.de

FlyNex

Drohnen & Software, um z. B. Wartungsbedarfe an Anlagen zu bewerten

www.flynex.io