27.11.2019

Owners Engineer für die Energie- und Verwertungsanlage Jänschwalde

Bewerbungsfrist: 14.01.2020

Die Lausitz Energie Bergbau AG (LE-B) beabsichtigt mit einem Projektpartner, eine Energie- und Verwertungsanlage an einem erschlossenen Standort im Industriegebiet Kraftwerk Jänschwalde zu errichten. Für die Errichtung beauftragt das zu gründende Gemeinschaftsunternehmen einen Generalunternehmer.

Zweck der geplanten Energie- und Verwertungsanlage Jänschwalde ist die thermische Verwertung von Ersatzbrennstoff, der sich vor allem aus kommunalen und gewerblichen Siedlungsabfällen zusammensetzt, optional unter Beimischung von Klärschlamm. Die Anlage wird für eine Gesamtmenge von maximal 480.000 t/a Ersatzbrennstoff mit einem Heizwert von 9.000 kJ/kg bis 18.000 kJ/kg ausgelegt. Der Klärschlammanteil soll dabei bis zu 40.000 t/a betragen.

Auftraggeber für Planung, Errichtung, Inbetriebsetzung, Erprobungsbetrieb und Abnahme ist das Gemeinschaftsunternehmen. Das Gemeinschaftsunternehmen wird zur Wahrnehmung der Bauherrenpflichten und der Projektabwicklung ab der Beauftragung des Generalunternehmers die Lausitz Energie Kraftwerke AG beauftragen.

Die Lausitz Energie Kraftwerke AG (LE-K) beabsichtigt, einen Owners Engineer für die gesamte Projektabwicklung, beginnend mit der Vergabe an den Generalunternehmer bis zur Abnahme und der Übergabe der Anlage an den Betreiber zu beauftragen.

LE-K wird gemeinsam mit dem Owners Engineer die Bauherrenaufgaben durchführen. Der Owners Engineer untersteht der Projektleitung der LE-K und wird eine Bau- und eine IBS-Leitung installieren.

Der Owners Engineer soll folgende Leistungen erbringen:

  • Zeitraum der Leistungserbringung 01.04.2021 bis zum 01.06.2024 (30.11.2024)
  • Aufbau einer Projektstruktur
  • Sicherstellung eines lückenlosen Dokumentenmanagements über eine internetbasierte Lösung unter Berücksichtigung der Sicherheitsrichtlinien der LE-K
  • stellt den verantwortlichen Bauleiter nach Landesbauordnung und den SiGeKo
  • stellt die Fachbauleiter für Kesseltechnik, Rauchgasreinigung, Maschinentechnik, E-und Leittechnik, Bau
  • Überwachung der Einhaltung der Sicherheits- und Brandschutzrichtlinien auf der Baustelle
  • verantwortlich für die Überwachung und Kontrolle der Bau-und Inbetriebsetzungsaktivitäten des Generalunternehmers, einschließlich HSE
  • Durchführung der Planprüfung
  • Überwachung der Bau- und Montagearbeiten
  • Überwachung Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • Überwachung Terminplanung und Terminverfolgung
  • Erfassung, Dokumentation, Nachverfolgung und Bewertung von Abweichungen
  • Koordinierung der Schnittstellen mit Dritten, z.B. Netzbetreiber, KW Jänschwalde, öffentliche Ver- u. Entsorger usw.
  • Erarbeitung der Gefährdungsbeurteilung für Betrieb und Instandhaltung
  • Prüfung und Freigabe der betriebstechnischen Dokumentation des Generalunternehmers
  • Vorbereitung der Abnahme der Anlage
  • Überwachung/Sicherstellung/Dokumentation der LOP Abarbeitung (6 Monate ab Abnahme bis 30.11.2024)
  • Durchführung/Organisation des Claim-Managements

Leistungszeitraum: 01.04.2021 – 01.06.2024 + 6 Monate für Mängelabarbeitung (30.11.2024)

Kontaktperson

Silvia Gotter

Einkäuferin

0355 2887 2924