26.09.2019

Aufbau der Fahrleitungsanlage im Bereich des neuen STWR 021 und des RSTW 024

Bewerbungsfrist: 15.11.2019

Zu errichten ist eine stationäre Fahrleitungsanlage als nachgespannte Kettenwerksfahrleitung in der Bauform Oberleitung für Industriebahnen. Fahrleitungsanlage, 2,4-kV DC mit Schutzmaßnahme Bahnerdung nach DIN EN 50122-1. Das Projekt umfasst die Neugründung der Mastfundamente, die Errichtung von elektrischen Mastschaltern, den Aufbau der neuen Fahrleitungsmaste, inklusive aller Anbauteile, Fahrdraht und alle Seile über eine Gesamtlänge von 15 km, davon ca. 1,5 km Seitenfahrleitung

Ausschreibung geplant: März 2020

Vergabe geplant: Februar 2021

Kontaktperson

Frank Kleinau

Einkäufer

0049 355-2887 2977