In dem Seminar erwerben Sie Kenntnisse über die wichtigsten Aspekte des Wasserrechts. Die Systematik und die Inhalte des WHG und der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) werden praxisnah erläutert. Sie werden befähigt, Risikopotenziale zu erkennen und die einschlägigen wasserrechtlichen Vorschriften rechtskonform und optimal umzusetzen, um Haftungsrisiken zu vermeiden und Schäden für die Umwelt und das Unternehmen abzuwenden. ›

  • Zweck des Wasserrechts 
  • Einzelgesetze statt Umweltgesetzbuch 
  • wesentliche Neuregelungen 
  • Anwendungsbereich des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) 
  • Eigentum, Nutzung und Gemeingebrauch 
  • Ordnungswidrigkeiten und Strafgesetzbuch 
  • Bewilligung und Erlaubnis 
  • Sorgfaltspflichten, Besorgnisgrundsatz 
  • die Regelungen der (Bundes-)AwSV 
  • Trinkwasser, Wasserschutzgebiete 
  • weitere Bestimmungen des WHG 
  • Überwachung von Abwasseranlagen, weitere Aufgaben

Dauer: 1 Tag
Preis: 650,00 Euro

Ihre Ansprechpartnerin: 

Silvia Buder
Telefon: 03542 874 - 338
E-Mail: silvia.buder@leag.de