Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, einen Fremdfirmeneinsatz sicher vorzubereiten, die Vertragsgestaltung praxisbezogen zu optimieren, alle Sicherheitsaspekte zu berücksichtigen, für eine reibungslose Vertragsabwicklung zu sorgen sowie Haftungsrisiken zu erkennen und möglichstzu vermeiden.

  • Gründe, Vor- und Nachteile der Beauftragung von Fremdfirmen
  • Überblick und Unterschiede zur vertraglichen und gesetzlichen Haftung
  • Delegationspflichten
  • Inhalte und Leitsätze der Verkehrssicherungspflicht
  • Unterschiede zwischen Fremdfirmeneinsatz und Leiharbeiter: Weisungsrechte, Haftungsfragen
  • Risiken bei Beauftragung Dritter und Fremdfirmen(Outsourcing) sowie Betriebsübergang, Scheinselbstständigkeit, Arbeitnehmerüberlassung, Subunternehmer, Werkssicherheit
  • gesetzliche Rahmenbedingungen und ihre Unterschiede (öffentlichrechtliche, zivilrechtliche)
  • Vertragssituation und Vertragsgestaltung mit Fremdfirmen

Dauer: 2 Tage
Preis: 1.050,00 Euro

Ihre Ansprechpartnerin: 

Silvia Buder
Telefon: 03542 874 - 338
E-Mail: silvia.buder@leag.de