Ausschreibung und Vergabe von Planungsleistungen

In diesem Seminar werden die Auswirkungen der jüngsten Vergaberechtsreform diskutiert. Dabei geht es z. B. um die Konsequenzen für europaweite Ausschreibungen, die Ausgestaltung der „Europäischen Eigenerklärung“, die Schwellenwertberechnung bei der Beauftragung verschiedener Fachplaner für ein Objekt auf der Grundlage der BGH-Rechtsprechung und die möglichen zuschlagsrelevanten weiteren Kriterien bei einem „mehr an Eignung“ des Bieters.

  • das neue EU Vergaberecht
  • ausgewählte Fragen zur Vergabe nach GWB und VgV
  • Hinweise zur Vergabe nach UVgOE

Dauer: 1 Tag 
Preis: 1.050,00 Euro

Ihre Ansprechpartnerin: 

Silvia Buder
Telefon: 03542 874 - 338
E-Mail: silvia.buder@leag.de