In diesem Seminar erlernen Sie das richtige Arbeiten mit Anschlag- und Lastaufnahmemitteln. Dadurch können Sie Unfälle und Gefährdungen vermeiden und Beschädigungen an Anschlag- und Lastaufnahmemitteln sowie an der Last selbst verhindern. Wichtiges Bindeglied zwischen Last und Kran sind unterschiedliche Anschlag- und Lastaufnahmemittel. Um diese Arbeitsmittel sicher und gefahrlos einzusetzen, sind nach Betriebssicherheitsverordnung § 10 wiederkehrende Prüfungen durch speziell geschulte „befähigte Personen“ durchzuführen und zu dokumentieren.

  • Grundlagen des Arbeitsschutzes
  • Krantransport, Abläufe und typisches Fehlverhalten
  • rechtliche und gesetzliche Grundlagen
  • physikalische Grundlagen
  • Welches Anschlag- oder Lastaufnahmemittel für welchen Einsatzzweck?
  • Faser- und Drahtseile, Hebebänder und Rundschlingen, Ketten, kraftund formschlüssige Lastaufnahmemittel
  • Sicherheitsmerkmale

Dauer: 1 Tag
Preis: 450,00 Euro

Ihr Ansprechpartner: 

Rüdiger Mischke
Telefon: 035646 92731
E-Mail: ruediger.mischke@leag.de