Sie möchten sich verändern und weiterentwickeln? Dann kann diese Position genau das Richtige für Sie sein. Für die Lausitz Energie Bergbau AG suchen wir ab dem 01.01.2022 befristet für 18 Monate mehrere Werker Aus- und Vorrichtung (m/w/d) für die Tagebaue Jänschwalde, Welzow-Süd sowie Nochten/Reichwalde.

Ihre Tätigkeit als Werker Aus- und Vorrichtung (m/w/d)

Als Werker Aus- und Vorrichtung (m/w/d) führen Sie Arbeiten an Band-, Gleis-, Entwässerungs- und Wasserhaltungsanlagen sowie sonstigen Betriebsanlagen im Tagebau durch. Der Einsatz kann je nach konkretem Einsatzgebiet in Früh-, Zwei- oder durchgehendem Dreischichtbetrieb (inklusive Wochenenden) erfolgen.

Weitere Aufgaben werden sein:

  • Führen von Erdbaugeräten beim Planieren, Laden, Umsetzen, Verfüllen, Ausheben, Herstellen von Gräben und Dämmen, beim Transport einschließlich Hub-, Zug- und Abschlepparbeiten, beim Rücken von Gleisen und Bandanlagen,
  • Ausführen von Verlegungs-, Umbau-, Rück-, Richt- und Unterhaltungsarbeiten an Band-, Gleis- und sonstigen Betriebsanlagen,
  • Durchführen von Wartungs- und Reinigungsarbeiten,
  • Mitwirken bei Störbeseitigungen und Melden von Schäden sowie besonderen Vorkommnissen an den Vorgesetzten.

Ihr Profil als Werker Aus- und Vorrichtung (m/w/d)

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung oder relevante Berufserfahrung. Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich.

Folgende Kompetenzen sollten Ihr Profil ergänzen:

  • Verantwortungsbewusstsein sowie Belastbarkeit,
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitsweise sowie zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen,
  • Engagement, Leistungsbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit,
  • selbständiges Arbeiten sowie Zuverlässigkeit,
  • Führerschein Klasse B, weitere Führerscheine (LKW, Bus) oder Berechtigungen zum Führen von Erdbaugeräten sind von Vorteil,
  • körperliche Belastbarkeit.

Das können Sie von uns erwarten:

  • 37 Stunden pro Woche,
  • 30 Tage Urlaubsanspruch,
  • eine attraktive Vergütung nach gültigem Tarifvertrag,
  • Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistungen,
  • persönliche Entwicklungschancen,
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. Gesundheitsangebote,
  • Versorgungsangebote (Kantine).

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich den Herausforderungen gewachsen? Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate) online oder senden Sie diese Unterlagen an bewerbung@leag.de.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen

Fragen zum Bewerbungsprozess beantworten Ihnen gern Petra Brenner unter +49 355 2887 3596 und Evelin Pfeiffer unter +49 355 2887 3345.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!