Technischer Referent Arbeiten unter Spannung (d/m/w)

Sie möchten sich verändern und sich weiterentwickeln? Dann kann diese Position genau das Richtige für Sie sein. Für die Lausitz Energie Kraftwerke AG suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt intern einen Technischen Referenten "Arbeiten unter Spannung - AuS" (d/m/w) am Standort Qualifizierungszentrum Lübbenau.

Ihre Herausforderung als Technischer Referent AuS (d/m/w)

  • Durchführen und Leiten von betriebsspezifischen Schulungen im Bereich Elektrotechnik/Arbeiten unter Spannung
  • Ausbilden neuer Trainer (m/w/d) und deren Zertifizierung bzw. Wiederholungszertifizierung
  • Einhalten eines hohen Qualitätsstandards bei der AuS-• Spezialausbildung
  • Vermitteln von Kenntnissen für den Betrieb elektrotechnischer Anlagen im Bereich Kraftwerk/Netze
  • Fachliches Unterstützen und Beraten zur Anwendung des AuS in allen Spannungsebenen
  • Erarbeiten von Trainingskonzepten und Muster-Betriebsvorschriften
  • Fachliches Unterstützen bei der Weiterentwicklung von Technologien und Ausrüstungen
  • Unterstützen der Normungsarbeit auf dem Gebiet AuS in allen Spannungsebenen
  • Beteiligen an nationalen und internationalen AuS-Fachveranstaltungen

Ihr Profil als Technischer Referent AuS (d/m/w)

  • Ingenieur (Bachelor) in der Fachrichtung Elektrotechnik oder abgeschlossene Technikerausbildung mit Berufserfahrung im Bereich der Elektrotechnik
  • Vorhandensein der Schaltberechtigung sowie Erfahrungen beim Arbeiten unter Spannung sind von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Elektrotechnik
  • Ausgeprägte didaktische Fähigkeiten zur Wissensvermittlung sowie eine gute Kommunikationsfähigkeit
  • Ausgeprägte Kundenorientierung
  • Hohes Maß an Eigenmotivation, Engagement sowie Zuverlässigkeit
  • Sicheres und freundliches Auftreten
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit dem Office-Paket

Wenn Sie sich für diese Stelle interessieren aber noch nicht alle Anforderungen erfüllen besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Entwicklungsplans die erforderlichen Qualifikationen bedarfsgerecht zu erwerben.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich den Herausforderungen gewachsen? Dann schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate) online.

Das können Sie von uns erwartenWir wollen, dass Sie gerne bei uns arbeiten. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung bzw. -modellen, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre sowie Sport- und Gesundheitsangeboten schaffen wir eine gute Work-Life-Balance.

  • 37 Stunden pro Woche
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • eine attraktive Vergütung
  • Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistungen
  • persönliche Entwicklungschancen
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (u.a. im eigenen Qualifizierungszentrum)
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsangebote
  • Versorgungsangebote (Kantine, Cafeteria)

Ihre Ansprechpartner für mehr Informationen

Für mehr Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an Martin Heusler unter +49 3542 874 200 wenden. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern Petra Brenner unter der Telefonnummer +49 355 2887 3596.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!