Sachbearbeiter Konzepte/Entwicklung (d/m/w)

Sie sind begeistert für die vielfältigen Herausforderungen in einem zukunftsgerichteten und dynamischen Umfeld und Sie möchten sich verändern und sich weiterentwickeln? Dann kann diese Position genau das Richtige für Sie sein. Für die Lausitz Energie Kraftwerke AG suchen wir drei Sachbearbeiter Konzepte/Entwicklung (d/m/w) am Standort Cottbus.

Ihre Tätigkeit als Sachbearbeiter Konzepte/Entwicklung (d/m/w) Als Sachbearbeiter Konzepte/Entwicklung (d/m/w) arbeiten Sie an der Entwicklung und Umsetzung von Kraftwerksprojekten mit strategischem Fokus im Rahmen des Transformationsprozesses der LEAG. Sie entwickeln eigenverantwortlich Projekte und bearbeiten Konzepte.

Weitere Aufgaben werden u.a. sein:

  • Vorbereiten und Entwickeln von Projekten im Kraftwerksbereich sowie im Bereich der innovativen Energielösungen (z.B. Wasserstoff, Speicher, EE-Anlagen, Fernwärmelösungen)
  • Vorbereiten von Projektentscheidungen (Machbarkeitsstudien, Wirtschaftlichkeits-betrachtungen, Förderoptionen u.a.) und FID (finale Investitionsentscheidungen)
  • Aufbau und Organisation von Projektgruppen
  • Führen von Projektteams bis zur Projektentscheidung bzw. FID
  • Budgetverantwortung, Terminplanung und -kontrolle
  • Bearbeiten von Förderanträgen
  • Verteilen von Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten an die Mitarbeiter der Projektgruppe
  • Nachweisen der Wirtschaftlichkeit der jeweiligen Projekte
  • Ausschreiben und Verhandeln von Verträgen
  • Reporting und Berichterstattung

Ihr Profil als Sachbearbeiter Konzepte/Entwicklung (d/m/w)

Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in einer technischen Fachrichtung im der Fachrichtung Maschinenbau, Elektro- und/oder Leittechnik mit weiteren relevanten Qualifikationen und profitieren von Ihrer Berufserfahrung. In Gesprächen und Verhandlungen treten Sie souverän und geschickt auf. Sie sind offen für erforderliche Qualifikationen und für die Weiterbildung zum Projektleiter.

Folgende Kompetenzen sollten Ihr Profil ergänzen:

  • Planungs-, Organisations-, Entscheidungs- und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität, sowie soziale und methodische Kompetenzen
  • diskreter und professioneller Umgang mit vertraulichen Unterlagen und Informationen
  • selbstständige Arbeitsweise sowie hohes Maß an Engagement und Belastbarkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit MS-Office und Datenräumen (think projects, Teams usw.)

Das können Sie von uns erwarten

Wir wollen, dass Sie gerne bei uns arbeiten. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre sowie Sport- und Gesundheitsangeboten schaffen wir eine gute Work-Life-Balance.

  • 37 Stunden pro Woche
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Eine attraktive Vergütung
  • Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistungen
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (u.a. im eigenen Qualifizierungszentrum)
  • Persönliche Entwicklungschancen
  • Attraktive Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsangebote
  • Versorgungsangebote (Kantine, Cafeteria)

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich den Herausforderungen gewachsen? Dann schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate) online.

Ihre Ansprechpartner für mehr Informationen

Für weitere Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an den einstellenden Manager Günter Heimann unter +49 355 2887 3730 wenden.Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern Petra Brenner unter der Telefonnummer +49 355 2887 3596.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!