Sie möchten sich verändern und sich weiterentwickeln? Dann kann diese Position genau das Richtige für Sie sein. Für die Lausitz Energie Kraftwerke AG suchen wir eine/n Sachbearbeiter I Technik/Leittechnik (m/w/d) für den Bereich Instandhaltungsmanagement, Fachgebiet Leittechnik am Standort Kraftwerk Boxberg.

 

 

 

 

Ihre Tätigkeit als Sachbearbeiter I Technik/Leittechnik (m/w/d)

 

Als Sachbearbeiter I Technik/Leittechnik (m/w/d) sind Sie verantwortlich für die Identifikation von technischen Maßnahmen zum Erreichen einer hohen Anlagensicherheit, -stabilität und -effektivität und für die Optimierung der Instandhaltungskosten aller technischen Anlagen durch Analyse und Feststellung von Instandhaltungsstrategien sowie Ersatz-/Ablösestrategien auf Basis der Kosten für Lagerhaltung, laufenden Kosten und Ausfallanalyse in Zusammenarbeit mit den zuständigen System- und Komponentenverantwortlichen.

 

Weitere Aufgaben werden sein:

 

  • technisches und planerisches Bearbeiten aller IH-Aufträge im Verantwortungsbereich
  • Klären anlagentechnischer Belange und Bereitstellen technischer Dokumentation
  • Veranlassen von Befundungen sowie Befunderarbeitung bei Störungen und Reparaturmaßnahmen, Abnehmen/Freigeben errichteter und/oder reparierter Anlagen
  • Durchführen und Auswerten von anlagentechnischen Prüfungen und Versuchen, Beurteilen der Ergebnisse und ggf. Veranlassen, Koordinieren und/oder Durchführen erforderlicher Maßnahmen
  • Planen und Bearbeiten von Projekten und Mitarbeiten in fachtechnischen Arbeitskreisen
  • Kostenbedarfsplanung und Kostenkontrolle
  • Budgetverantwortung
  • Sichern der Fremdleistungsbindung für alle Instandhaltungsmaßnahmen und Steuern von Eigen- und Fremdleistung

 

Ihr Profil als Sachbearbeiter I Technik/Leittechnik (m/w/d)

 

Sie besitzen ein abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Elektro- oder Automatisierungstechnik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung als Master oder Diplomingenieur und profitieren von speziellen Kenntnissen bzw. Erfahrungen im Fachgebiet Sensorik und Aktorik sowie Hydraulik/Pneumatik und Prozessleitsystemen. Des Weiteren verfügen Sie über Grundkenntnisse des Kraftwerksprozesses und der Instandhaltungsstrategien.

 

Folgende Kompetenzen sollten Ihr Profil ergänzen:

 

  • Bereitschaft zu engagierter sowie verantwortungsvoller Tätigkeit und Projektarbeit an allen Standorten der LEAG
  • sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket und SAP
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und großes Engagement
  • hohes Maß an Belastbarkeit sowie Flexibilität

 

Das können Sie von uns erwarten

 

Wir wollen, dass Sie gerne bei uns arbeiten. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung bzw. -modellen, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre sowie Sport- und Gesundheitsangeboten schaffen wir eine gute Work-Life-Balance.

 

  • 37 Stunden pro Woche
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • eine attraktive Vergütung
  • Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistungen
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (u.a. in unserem eigenen Qualifizierungszentrum)
  • persönliche Entwicklungschancen
  • attraktive Sozialleistungen wie z.B. betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsangebote
  • Versorgungsangebote (Kantine, Cafeteria)

 

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich den Herausforderungen gewachsen? Dann schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als Onlinebewerbung.

 

 

Ihre Ansprechpartner für mehr Informationen

 

Für mehr Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an den einstellenden Manager Ulf Altmann  unter +49 356435 3625 wenden.

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern die verantwortliche Recruiterin Petra Brenner unter der Telefonnummer +49355 2887 3596.

 

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!