Referent für Raumplanung und Genehmigung (d/m/w)

Sie möchten sich verändern und sich weiterentwickeln? Dann kann diese Position genau das Richtige für Sie sein. Im Ressort Neue Geschäftsfelder suchen wir einen Referenten für Raumplanung und Genehmigung (d/m/w) im Geschäftsfeld Erneuerbare Energien am Standort Cottbus.

Ihre Tätigkeit als Referent für Raumplanung und Genehmigung (d/m/w) Als Referent für Raumplanung und Genehmigung (d/m/w) im Ressort Neue Geschäftsfelder vereinbaren Sie die Projektplanung mit den vorgegebenen Rahmenbedingungen der Raumordnung und den Genehmigungsanforderungen.

Ihre Aufgaben als Referent für Raumplanung und Genehmigung (m/w/d):

  • Steuern der Ermittlung von Potenzialflächen für Wind- und Solarenergieprojekte durch unsere Servicepartner (Flächenidentifikation, -bewertung und -prüfung)
  • Betreuen von Landes-, Regional- und kommunalen Bauleitplänen und Ableitung der daraus entsprechenden Maßnahmen bzw. Projektzeitpläne
  • Pflegen Ihres sich kontinuierlich erweiternden Netzwerkes in Ämtern und Planungsstellen (LBGR, GL usw.)
  • Abstimmen und Koordinieren der Schnittstellen bezugnehmend auf die Braunkohlenplanung und der Betriebspläne der Tagebaue
  • Begleiten von Bauleit- und Genehmigungsverfahren mit Schwerpunkt PV unter Abgleich der Projektziele
  • Prüfen und Steuern von Genehmigungsanträgen mit Schwerpunkt PV (insbesondere auch Abstimmungen mit Behörden zu Inhalten und Umfang der Antragsunterlagen und Erörterungsterminen)
  • Enge Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen für die Entwicklung von Erneuerbare Energien Projekten

Ihr Profil als Referent für Raumplanung und Genehmigung (d/m/w)

Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium der Stadt- , Regional- und Raumplanung, Landschaftsplanung und -gestaltung oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Weiterhin profitieren Sie von Ihren sicheren Kenntnissen des Bauplanungsrechts und dessen Anwendung in bergbaulichen Folgelandschaften. Ihr ausgeprägtes Wissen der Energiewirtschaft sowie ihre Kenntnisse in Projektentwicklung und Projektmanagement helfen Ihnen, die künftigen Herausforderungen zu meistern.

Folgende Kompetenzen sollten Ihr Profil ergänzen:

  • Konzeptionelles und analytisches Denkvermögen
  • hohe Auffassungsgabe
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Motivation und Flexibilität
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich den Herausforderungen gewachsen? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen online.

Das können Sie von uns erwartenWir wollen, dass Sie gerne bei uns arbeiten. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung bzw. -modellen, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre sowie Sport- und Gesundheitsangeboten schaffen wir eine gute Work-Life-Balance.

  • 37 Stunden pro Woche
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • eine attraktive Vergütung
  • Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistungen
  • persönliche Entwicklungschancen
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (u.a. im eigenen Qualifizierungszentrum)
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsangebote
  • Versorgungsangebote (Kantine, Cafeteria)

Ihre Ansprechpartner für mehr Informationen

Für mehr Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an den einstellenden Manager Fabian von Oesen unter +49 355 2887 2185 wenden. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern die verantwortliche Recruiterin Petra Brenner unter der Telefonnummer +49 355 2887 3596.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!