Ausbildung als Mechatroniker/in 2019 (Schwarze Pumpe)

Bei der Ausbildung zum/zur Mechatroniker/-in stehen die  drei Fachgebiete  Mechanik, Elektronik und Informatik im Mittelpunkt.  

Mechatroniker/-innen bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen komplexe mechatronische Systeme, die in automatisierten Produktionsanlagen wie Fließbändern, Abfüll-, Verpackungs- oder Kraftwerksanlagen auftreten.

 

Die umfangreiche Ausbildung ermöglicht einen vielschichtigen beruflichen Einsatz. Die wesentlichen Tätigkeitsgebiete liegen in der Montage und Instandhaltung von Maschinen, Anlagen und Systemen. Aufbauend auf den Grundlehrgängen zur Metallbearbeitung, Elektrotechnik/Elektronik und Pneumatik/Hydraulik geht es schnell an die Arbeit mit komplexeren mechatronischen Systemen. Der sichere Umgang mit PC-Hard- und Software spielt dabei eine große Rolle.

Für diese 3,5-jährige Ausbildung suchen wir engagierte und interessierte Auszubildende für die Lausitz Energie Bergbau AG.

 

Ihre Ausbildungsschwerpunkte als Mechatroniker/-in

 

  • Metallbearbeitung, Elektrotechnik und Elektronik
  • Pneumatik und Hydraulik
  • Installieren elektrischer Schaltungen und Baugruppen
  • Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen und Anlagen
  • Fehlersuche und Störungsbehebung in mechatronischen Systemen
  • Installieren, Testen und Nutzen von PC-Hard- und Software

 

Als Auszubildende/-r zum/zur Mechatroniker/-in verfügen Sie über folgende Voraussetzungen

 

  • sehr guter Schulabschluss
  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, Behinderung und Alter.

 

Was wir bieten 

 

Unsere Ausbildung ist spannend, abwechslungsreich und von höchster Qualität. Unsere Auszubildenden schließen regelmäßig als Beste ab. Während Ihrer gesamten Ausbildung werden Sie von unseren qualifizierten und engagierten Ausbildern betreut und unterstützt.

 

Die Ausbildungsbedingungen, wie z. B. Wochenarbeitszeit, Jahresurlaub, Vergütung, Sonderzahlung, Zuschüsse und Übernahmeregelungen, sind tariflich geregelt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen im Rahmen Ihrer Ausbildung attraktive Zusatzqualifikationen an, wie z. B. Fremdsprachentrainings, Projektarbeiten und Fahrsicherheitstrainings.

 

Mehr Informationen und Ansprechpartner

 

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und den letzten beiden Schulzeugnissen.

Bitte denken Sie an die deutsche oder englische Übersetzung Ihrer Zeugnisse, wenn Sie Ihren Abschluss nicht in Deutschland erworben haben.

 

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern Petra Brenner unter der Telefonnummer 0355 2887 3596.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!