Bereichsingenieur/in Ökologie 

 

Sie möchten sich verändern und sich weiterentwickeln? Dann kann diese Position genau das Richtige für Sie sein. Für die Lausitz Energie Bergbau AG suchen wir eine/n Bereichsingenieur/in Ökologie im Bereich Rekultivierung/Naturschutz.

 

Ihr Job als Bereichsingenieur/in Ökologie

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Koordination der territorialen Sicherheit für Liegenschaften im Revierbereich Welzow-Süd, die in der Zuständigkeit der Abteilung Rekultivierung/Naturschutz liegen. Als verantwortliche Stelle des Unternehmens planen und koordinieren Sie Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherungspflichten und damit der allgemeinen Sicherheit und Ordnung, Weiterhin koordinieren Sie Flächenübernahmen vom Fachbereich an andere bzw. von anderen Organisationseinheiten im Rahmen der territorialen Verantwortung. Sie sind fachlicher Ansprechpartner für Auftragnehmer und Behörden sowie fachlich verantwortlich für die Flächenabnahmen im Rahmen verschiedener Wiedernutzbarmachungsetappen.

 

Weitere Aufgaben werden sein:

 

  • Koordinieren komplexer Aufgaben und Projekte des Fachbereichs zur Umsetzung von Realisierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Vorfeldberäumung und der Rekultivierung
    • die Vorbereitung und die Betreuung von Meliorations-/Düngungsmaßnahmen auf Rekultivierungs-/Randflächen

    • die Planung und die Koordinierung von Wegebau- und Oberflächenentwässerungsmaßnahmen

    • die Koordinierung von Rekultivierungsmaßnahmen in der Bergbaufolgelandschaft und auf Randflächen

  • Übernehmen von Verantwortung als Projektleiter für die Realisierungsprojekte
  • Mitwirken bei der Fach- und Finanzplanung für die Vorfeld- und Rekultivierungs- und Bewirtschaftungsmaßnahmen

  • Fachliches Vorbereiten und betreuen von Rahmenverträgen sowie deren Ausschreibung
  • Mitwirken bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Betreuung von Projekten wissenschaftlicher Institutionen 

 

Ihr Profil als Bereichsingenieur/in Ökologie

 

Sie besitzen ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium der Fachrichtung Bergbau, der Agrarwissenschaften, des Umweltingenieurwesens oder eines vergleichbarer ingenieurwissenschaftlichen Abschlusses und profitieren von Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung. Sie sind bereit zur interdisziplinären Zusammenarbeit und zur Übernahme von Außendiensttätigkeiten sowie verfügen über ein grundlegendes Prozessverständnis zur Abbautechnologie der Förderbrückentagebaue in der Lausitz.

 

Folgende Kompetenzen sollten Ihr Profil ergänzen:

 

  • Office- und SAP-Kenntnisse sowie Erfahrungen bei der Anwendung von Geoinformationssystemen/MicroStation
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Organisationsvermögen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, Behinderung und Alter.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich den Herausforderungen gewachsen? Dann schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate).

Ihre Ansprechpartner für mehr Informationen

 

Für mehr Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an die einstellende Managerin Franziska Uhlig-May unter +49 355 2887 2181 wenden.

 

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern die verantwortliche Recruiterin Petra Brenner, unter der Telefonnummer +49355 2887 3596, oder Sie bewerben sich per E-Mail an bewerbung(at)leag(dot)de.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!