Sie möchten sich verändern und sich weiterentwickeln? Dann kann diese Position genau das Richtige für Sie sein. Für die Lausitz Energie Bergbau AG suchen wir ab September 2022 eine/n BereichsingenieurIn Bergbau (d/m/w) für den Bereich Tagebauplanung am Standort Cottbus.

Ihre Tätigkeit als BereichsingenieurIn Bergbau (d/m/w) Als BereichsingenieurIn Bergbau (d/m/w) bearbeiten Sie Aufgaben der technologischen Planung von Tagebauen. Dabei koordinieren Sie Projekte der Tagebauentwicklung und der Wiedernutzbarmachung sowie die entsprechenden bergrechtlichen Genehmigungsverfahren. Sie sind für die selbstständige Bearbeitung technologischer Fragestellungen und für die Vorbereitung externer Planungsleistungen zuständig. Weiterhin arbeiten Sie an Projekten der Folgenutzung auf bergbaulich genutzten Flächen.

Weitere Aufgaben werden sein:

  • Erarbeiten von Mengengerüsten als Grundlage für die Projektplanung
  • Durchführen von Aufgaben als Projektleiter oder Verantwortliche Technische Stelle
  • Federführung bei der Erstellung von Antragsunterlagen für Betriebsplanverfahren und Raumordnungsverfahren
  • Betreuen externer Gutachten in o.g. Genehmigungsverfahren
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen im Rahmen von Planungs-/Genehmigungsverfahren
  • Koordinieren von komplexen Planungsprozessen

Ihr Profil als BereichsingenieurIn Bergbau (d/m/w)

Sie besitzen ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Bergbau, Geotechnik bzw. der Geo- und Umweltwissenschaften. Sie profitieren von Ihrer Berufserfahrung auf dem Gebiet der Bergbauplanung und von Kenntnissen im Berg- und Umweltrecht. Ihre nachweisbar vorhandenen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse helfen Ihnen, die künftigen Herausforderungen zu meistern.

Folgende Kompetenzen sollten Ihr Profil ergänzen:

  • sicherer Umgang mit MS Office, Fachkenntnisse CAD (MicroStation) und GIS
  • analytische Kenntnisse sowie Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in komplexe Fragestellungen
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit und zur fachübergreifenden Qualifizierung
  • sehr gute Kommunikations-, Team- und Integrationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten, Eigeninitiative und Engagement
  • selbständige und systematische Arbeitsweise
  • PKW- Führerschein
  • Englischkenntnisse

Das können Sie von uns erwartenWir wollen, dass Sie gerne bei uns arbeiten. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung bzw. -modellen, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre sowie Sport- und Gesundheitsangeboten und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten schaffen wir eine gute Work-Life-Balance:

  • 37 Stunden pro Woche
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Eine attraktive Vergütung
  • Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistungen
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (u.a. im eigenen Qualifizierungszentrum)
  • Persönliche Entwicklungschancen
  • Attraktive Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsangebote
  • Versorgungsangebote (Kantine, Cafeteria)

​​​​​​​Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich den Herausforderungen gewachsen? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen online.

Ihre Ansprechpartner für mehr Informationen

Für weitere Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an den einstellenden Manager Matthias Kuhle unter +49 355 2887 2075 wenden.

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern die verantwortliche Recruiterin Michel Zwoch unter der Telefonnummer +49 355 2887 3838.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!