Ausbildung als Mechatroniker 2023 (d/m/w) (Bergbau)

Bei der Ausbildung zum/zur Mechatroniker (d/m/w) stehen die drei Fachgebiete Mechanik, Elektronik und Informatik im Mittelpunkt. Mechatroniker (d/m/w) bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen komplexe mechatronische Systeme, die in automatisierten Produktionsanlagen wie Fließbändern, Abfüll-, Verpackungs- oder Kraftwerksanlagen auftreten. Die umfangreiche Ausbildung ermöglicht einen vielschichtigen beruflichen Einsatz. Die wesentlichen Tätigkeitsgebiete liegen in der Montage und Instandhaltung von Maschinen, Anlagen und Systemen. Aufbauend auf den Grundlehrgängen zur Metallbearbeitung, Elektrotechnik/Elektronik und Pneumatik/Hydraulik geht es schnell an die Arbeit mit komplexeren mechatronischen Systemen. Der sichere Umgang mit PC-Hard- und Software spielt dabei eine große Rolle.

Für diese 3,5-jährige Ausbildung suchen wir engagierte und interessierte Auszubildende für die Lausitz Energie Bergbau AG.

Deine Ausbildungsschwerpunkte als Mechatroniker (d/m/w)

  • Metallbearbeitung, Elektrotechnik und Elektronik
  • Pneumatik und Hydraulik
  • Installieren elektrischer Schaltungen und Baugruppen
  • Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen und Anlagen
  • Fehlersuche und Störungsbehebung in mechatronischen Systemen
  • Installieren, Testen und Nutzen von PC-Hard- und Software

Als Auszubildender zum Mechatroniker (d/m/w) verfügst Du über folgende Voraussetzungen

  • sehr guter Schulabschluss
  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.