Brandenburg, Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Lübbenau

Industrie- und Gewerbegebiet "Am Spreewalddreieck"

Das Industrie- und Gewerbegebiet liegt auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks Lübbenau. Das Braunkohlekraftwerk lieferte in den Jahren 1959 bis 1996 Strom. Mit einer installierten Leistung von 1.300 Megawatt war es zur Zeit der Inbetriebnahme das größte Dampfkraftwerk Europas. 

Das heutige Industrie- und Gewerbegebiet "Am Spreewalddreieck" ist gut an die Ballungsräume Berlin, Dresden und Cottbus angebunden. Mit Ansiedlungen wie dem Kaufland-Konzern ist ein lebendiger Industrie- und Gewerbepark entstanden. Heute arbeiten hier über 1.500 Menschen. Durch die Nähe zur Brandenburgisch Technischen Universität Cottbus-Senftenberg sind besonders in den technischen Berufen hoch qualifizierte Fachkräfte vor Ort. Die Lage inmitten des Spreewalds garantiert zudem eine hohe Lebensqualität in einzigartiger Natur.

 

 

Entfernung vom Standort

  • direkt: Gleisanschluss
  • 1 km: Landesstraße L49
  • 5 km: Autobahn A13
  • 5 km: Autobahn A15
  • 36 km: Regionalflughafen Welzow
  • 38 km Cottbus
  • 70 km: Republik Polen
  • 80 km: Flughafen Berlin/Brandenburg
  • 90 km: Flughafen Dresden
  • 90 km: Berlin
Anfahrtskizze Lübbenau
Eigentümer
Lausitz Energie Kraftwerke AG
Verfügbare Flächen
ca. 7 ha
Kategorie
Industrie- und Gewerbegebiet

Einwohnerzahlen

ca. 2.504.000

Land Brandenburg

ca. 112.000

Landkreis Oberspreewald-Lausitz

ca. 16.100

Stadt Lübbenau/Spreewald

Technische Daten

Flächen
verfügbare Flächen
ca. 7 ha Freiflächen
Bauleitplanung
im Flächennutzungsplan ausgewiesen als Industrie und Gewerbe (GI/GE)
technische Erschließung
Elektroenergie
Gas
Trinkwasser
Abwasser
Telekommunikation
Straßenanschluss

1. Ein-/Ausfahrt
öffentliche Straße - Kraftwerksstraße
(Eigentümer: Lausitz Energie Kraftwerke AG)

2. Resterschließung
Privatstraße - Sigmund-Bergmann-Straße
(Eigentümer: Lausitz Energie Kraftwerke AG)

Ansprechpartner

Tim Kahlen

Immobilienmanager

0355 2887 2525