20.12.2018

Ersatz von 3 Stück dynamischen spaltfreien Gleisfahrzeugwaagen mit Konformitätsbewertung im Gleisnetz des Zentralen Eisenbahnbetriebes

Bewerbungsfrist: 21.01.2019

Die Lausitz Energie Bergbau AG beabsichtigt zur Wägung von verschiedenen Waggontypen im eichpflichtigen Verkehr drei dynamische Gleisfahrzeugwaagen (optional drei weitere) mit spaltfreiem Einbau und aktuell gültiger Baumusterprüfbescheinigung der PTB in das betriebseigene Gleisnetz zu integrieren. Die geforderten Funktionalitäten sind anhand eines Referenzobjektes mit bergbautypischen Umgebungsbedingungen in einem stabilen Langzeitbetrieb nachzuweisen.

Die Gleisfahrzeugwaagen müssen in einem Automatikbetrieb durch das Betriebsleitsystem des Auftraggebers über die vorhandene bidirektionale Schnittstelle bedient werden. Hiermit wird die automatische Ansteuerung für die entsprechende Wägebetriebsart und die waggongenaue Datenbereitstellung nach erfolgter Wägung realisiert.

Der Liefer- und Leistungsumfang besteht aus:

  1. Rückbau und fachgerechte Entsorgung der Altanlagen
  2. Lieferung, Montage, Inbetriebnahme von 3 dynamischen Gleisfahrzeugwaage am vorgegebenen Einbauort (optional 3 weitere Gleisfahrzeugwaagen)
  3. Nachweisliche Einhaltung der gesetzlich geforderten Fehlergrenze in der OIML-Klasse 0,5 für alle benötigten Betriebsarten in dem Geschwindigkeitsbereich von (8 bis 20) km/h (u.a. kurzgekuppelte Containertragwagen Sggrrs 4854)
  4. Integration in das Betriebsleitsystem nach vorgegebener Schnittstellenstruktur
  5. Automatische Diagnose von Schäden an den Radlaufflächen

geplanter Vertragsabschluss: März 2019

geplanter Ausführungszeitraum: Juli 2019 bis Oktober 2020 (optional 2021 / 2022)
 

technische Ansprechpartner:

Heiko Sandmann, Tel.: 03564-6-94636, Fax: 03564-6-17222, E-Mail: heiko.sandmann@leag.de
Roland Rauch, Tel.: 03564-6-17247,  Fax:   03564-6-95035, E-Mail: roland.rauch(at)leag(dot)de

Kontaktperson

Gerlinde Raschick

Einkäuferin

0355-2887 3017