LEAG zeigt sich erstmals auf der E-world in Essen

07.02.2018

Für viele Kollegen auf dem Messestand ist es nicht der erste Einsatz bei der E-world, aber das erste Mal unter der neuen Marke LEAG, die seit Oktober 2016 Bergbau- und Kraftwerkssparte des Lausitzer Reviers und den Block R des Kraftwerks Lippendorf unter einem Dach vereint.  

Olaf Adermann, Leiter Anlagenmanagement bei der LEAG, legt eine kurze Pause am Messestand ein. Zurück von seinem Rundgang sortiert er Visitenkarten und macht sich Notizen. Er habe gute Gespräche geführt, erzählt er mir.

Adermann ist nach Essen gekommen, um sich mit Partnern aus dem Stromgroßhandel zu treffen. Dabei geht es um die Vereinbarung von Rahmenlieferverträgen und die Eröffnung neuer Vertriebskanäle für die LEAG.

Lysann Engelmann erläutert Besuchern das Kraftwerksmodell, Foto: LEAG

Neue Netzwerke

Frank Mehlow, Leiter Energiewirtschaft, und der Deutschland Korrespondent von Montel, Nathan Witkop, Foto: LEAG

Auch Frank Mehlow, Leiter Energiewirtschaft bei der LEAG, hat für den ersten Messeauftritt sehr konkrete Pläne. Etwa zehn Termine absolviert er an zwei Tagen. Dabei geht es unter anderem darum, die Marke LEAG bekannt zu machen und Kontakte mit Unternehmen aufzunehmen, die einen ähnlichen Weg wie die Lausitzer gehen.

Darüber hinaus will er neue Netzwerke, zum Beispiel für die Themen Vermarktung und Besicherung, aufbauen. Ein Stichwort dabei ist die Entwicklung virtueller Kraftwerksmodelle. Dies kann beispielsweise die Backup-Sicherung für Batteriebetreiber, Power-to-Heat-Anlagen oder Blockheizkraftwerke beinhalten.

Fachmedienvertreter am LEAG-Stand

Die LEAG hat ihren Stand auf der Galerie in interessanter Nachbarschaft unter anderen mit dem amerikanischen Softwarehersteller von Geoinformationssystemen ESRI und der Firma SWARCO Traffic Systeme, die sich unter anderem mit Ladeinfrastruktursystemen und Energiemanagementsystemen beschäftigt. 

Christian Seelos, Chefredakteur von energate, im Gespräch mit Dr. Helmar Rendez, Vorstandsvorsitzender der LEAG, Foto: LEAG 

Der erste Messeauftritt der LEAG vom 6. bis zum 8. Februar in Essen verläuft nicht unbeobachtet. Bereits am ersten Messetag traf sich der Vorstandsvorsitzende Dr. Helmar Rendez mit Redakteuren des Informations- und Kommunikationsdienstleisters energate, des Magazins Energie & Management und des Informationsanbieters für die europäischen Energiemärkte Montel.

 

Übrigens: Am Donnerstag, dem 8. Februar, bekommt die Stand-Crew Unterstützung vom LEAG-Recruiting-Bereich

Wer zuhause oder unterwegs noch mehr über die LEAG erfahren möchte, für den haben wir auf der E-world die neue Unternehmensbroschüre vorgestellt.

 

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Dann schreiben Sie uns

Themen

Teilen

  • Google+

Autor

Elvira Minack

Nachdem ich über 30 Jahre als Pressesprecherin und verantwortliche Redakteurin in Ostbrandenburg und in Franken gearbeitet habe, kam ich 2009 ins Unternehmen. Seit dem Herbst 2017 arbeite ich in der externen Kommunikation. 

Mehr von Elvira Minack